Heute wollen wir Euch mal kurz berichten, wie man sich gerade auf den Mittelstreckenflügen seine eigene Comfort Zone mit ein paar Euros mehr einrichten kann. Bei der Planung unseres Juni Urlaubes haben wir diese Thematik erneut aufgegriffen.

Zunächst einmal eine kurze Erklärung was Comfort Zone für uns bedeutet:

Wie Ihr wisst, sind wir beide ja keine schlanken Personen. Dementsprechend ist es für uns nicht bequem, wenn wir uns beim Fliegen mit einer fremden Person eine Dreier-Reihe im Flugzeug für die nächsten Stunden teilen müssen. Gerade die Flüge zu den Kanaren mit einer Flugzeit von ca. 4,5 Stunden und den von den Fluggesellschaften benutzten Fluggeräten, tragen nicht zum Komfort der jeweiligen Passagiere bei. 

Somit versuchen wir uns, wenn möglich, unsere eigene Comfort Zone zu errichten, in dem wir den dritten Platz in der Reihe ebenfalls buchen. Somit haben wir den Mittelplatz frei, können uns schön ausbreiten und auch die Diskussionen mit den Mitreisenden über Armlehnen, Gerüche, etc. entfällt.  

Flugsuche & Urlaubsplanung:

Ursprünglich hatten wir für diesen Urlaub nur 1 Woche geplant, aber da wir bei unserer groben Flugsuche auch immer +/- 2 Tage um das Wochenende herum berücksichtigen, wurde nun aus der 1 Woche eine Urlaubsdauer von 10 Tagen. Das Ganze noch mit lediglich 5 Urlaubstagen, besser hätte es nicht laufen können. Um den bestmöglichen Flugpreis und das bestmögliche Flugdatum herauszufinden, benutzen wir die üblichen Flugsuchmaschinen wie Kayak, Idealo oder Skyscanner. Kommt ein Flug in die engere Auswahl, lohnt es sich meistens direkt bei der Homepage der Fluggesellschaft nochmals den Preis zu checken und dann bei Preisgleichheit direkt bei der Fluggesellschaft zu buchen. 

Flugsuche für den Hinflug:

Für den Urlaub im Juni haben wir den Hinflug mit Norwegian ab Düsseldorf favorisiert. Folgende Gründe sprachen für die Wahl dieser Fluggesellschaft: Abflughafen, Flugdatum und -zeit (der Flug geht am Donnerstagabend), gute Fluggesellschaft und natürlich der Preis. 

Da wir uns bei allen bekannten Fluggesellschaften  für den Newsletter registriert haben, erhielten wir am 1.Mai Wochenende per E-Mail die Nachricht, dass Norwegian einen Summersale ab 2. Mai durchführt und die Flugpreise nochmals reduziert werden. Auch unser ausgesuchter Flug war bei den Reduzierungen des Summersales dabei, somit reduzierte sich der ursprüngliche Flugpreis von 99€ auf 69€ pro Sitzplatz. Dementsprechend haben wir uns dann entschlossen, genau an diesem Tag, den Flug nun endgültig zu buchen. Wir bezahlen nun insgesamt 207€ für 3 Sitzplätze mit Sitzplatzreservierung und 3 Gepäckstücken à 20 kg. D.h. wir haben uns für einen Mehrpreis von nur 35€/Person einen freien Mittelplatz gesichert und sehen dem Flug nun total entspannt entgegen. 

Flugsuche für den Rückflug:

Nun fehlte uns ja noch der Rückflug um wieder nachhause zu kommen. Hier war unser Ziel am besten erst am Sonntag zurück zu fliegen. Das Wochenende wollten wir doch bestmöglich noch auf der Sonneninsel nutzen. Jedoch zu spät wollten wir auch nicht zurückfliegen, da wir am Montagmorgen bereits wieder arbeiten müssen. Alternativ falls es preislich gar nicht gepasst hätte, wäre auch noch der Samstag als Abreisetag als Alternative geblieben. 

Bei der ersten groben Auswahl stellten wir bereits fest, dass mit den deutschen Fluggesellschaften wie Air Berlin (Niki), Tuifly oder Condor leider nur sehr bescheidene Flugzeiten zur Verfügung standen. Entweder hätten wir bereits um ca. 8 Uhr morgens abfliegen müssen, d.h. bereits um 5 Uhr aufstehen. Oder wir hätten Abflüge um ca. 17 Uhr buchen müssen und wären erst gegen 1 Uhr nachts zuhause gewesen. Der Flugpreis belief sich jeweils auf ca. 220-250€/Person ohne einen freien Mittelplatz.

Also musste eine andere Lösung her. Unsere Lösung hierzu ist die spanische Fluggesellschaft Iberia. Iberia fliegt mehrfach täglich von den Kanaren nach Deutschland. Einziges Manko ist, man muss in Madrid umsteigen. Nonstop Flüge gibt es nicht. Wem das nichts ausmacht, kann bei Iberia meist mindestens zum selben Preis wie bei den deutschen Fluggesellschaften fliegen, aber aus unterschiedlichsten Abflugzeiten auswählen. Unsere gewählte Flugzeit ist wie folgt; Iberia bietet einen Abflug um 10.15 Uhr an, der Zwischenstop in Madrid dauert ca. 2 Stunden und um 18.25 Uhr landen wir dann in Düsseldorf. D.h. wir werden ca. um 20.30 Uhr zuhause sein.

Iberia bietet eine Business Class für diese Flüge an, natürlich nicht so luxuriös wie auf der Langstrecke, aber dennoch für uns absolut ausreichend. Der Mittelplatz wird automatisch geblockt und man hat dementsprechend wieder zu zweit eine Dreierreihe. Ebenfalls kann man die Businesslounge am jeweiligen Abflughafen benutzen, die Businesslounge in Madrid kann während der Umsteigezeit ebenfalls benutzt werden und Ihr erhaltet an Bord kostenlos Essen & Getränke. Zusätzlich kann jeder Reisende 2 Gepäckstücke à 23kg aufgeben, Priority Gepäck, Priority Boarding und die Sitzplatzreservierung sind ebenfalls kostenlos.

Da Iberia zur One World Allianz gehört, könnt Ihr hier ebenfalls Topbonuspunkte von Air Berlin sammeln. Hier kommen für einen Flug von Gran Canaria nach Düsseldorf im Business Class Tarif ca. 2500 Topbonuspunkte zusammen. Zum Vergleich bei Airberlin wären es für einen Flug im Economy Classic Tarif nur ca. 1000 Topbonuspunkte und bei einem Angebotsspecial lediglich 250 Topbonuspunkte.

Da der Preisunterschied bei unserem Flug von der Economy Class zur Business Class nur 45€/Person betrug, haben wir uns hier für die Business Class entschieden und somit auch hier unsere Comfort Zone errichtet. 

FAZIT:

Ihr seht also, für einen Mehrpreis von ca. 40€/Person und Strecke haben wir uns eine eigene Comfort Zone erschaffen. Ein freier Mitteplatz auf jedem Flug ist uns gewiß. Die Sitzplätze sind für alle Flüge reserviert, Gepäck können wir mehr als reichlich aufgeben und die optimalsten Flugzeiten haben wir auch bekommen. Wenn man also ein bisschen plant und weiß was man berücksichtigen muss, ist dies immer wieder für einen kleinen Aufpreis möglich. Bei einer Pauschalreise wäre diese Flugkombination nicht möglich gewesen. Wir können also nur jedem raten, die Flug- und Hotelbuchung selbst in die Hand zu nehmen.   

1 Comment

  1. Pingback: Über den Wolken.... muss doch mal Zeit für einen Fast Livebericht sein (Norwegian Flug D85953 nach Gran Canaria) - 1001Reisedetails.de

Kommentar bitte hier eingeben...

*

%d Bloggern gefällt das: